Dein Bedarf

„Allwissend bin ich nicht; doch viel ist mir bewußt“ (J.W.v.Goethe, „Faust I“). Auf zweierlei Art und Weise biete ich Dir Zugriff auf mein Wissen: Ich halte verschiedene Seminare, gerne auch in Deinem Stall vor Deinem Publikum und ich stelle in meinem Shop Fachblätter und Tutorials zur Verfügung.

Mein Angebot

Durch inzwischen fast 35 Jahre Pferdeerfahrung mit sehr ganzheitlich agierenden Lehrern, eigene sehr tiefgehende Weiterbildung auf fast allen Fachgebieten rund ums Pferd und weitreichende Erfahrungen, grade im Bereich der Gesundheitsförderung bin ich in der Lage, nicht nur zu Themen rund um Medien und Fotografie, sondern auch zu Themen rund ums Pferd zu lehren.

So geht's

  • Überlege Dir, welches der folgenden Themen Du gerne als Seminar für Deine Stallkollegen hättest.
  • Sieh Dich in Deinem Umfeld um, ob Du mir einen Raum mit Leinwand oder einer größeren weißen Fläche zur Verfügung stellen kannst. Kümmere Dich darum, dasss Getränke und Verpflegung für die Pausen zur Verfügung gestellt werden können.
  • Vereinbare mit mir einen Termin.
  • Finde Teilnehmer. Einen Flyer dafür bekommst Du von mir in ausreichender Stückzahl.
  • Freu Dich auf das Seminar ;-)

Wenn Du Dich für ein Fachblatt oder Tutorial interessierst, sieh Dir einfach in die entsprechende Rubrik auf Shop.Fuer-Pfer.de an.

Fertig ausgearbeitete Seminare

Die folgenden Seminarthemen stehen so bereit, dass sie quasi jederzeit eingesetzt werden können, wo sich ein Raum, etwas Verpflegung und ein paar praktische Beispiele (Pferde) finden:

  • Fotografie Basis. Die eigene Kamera bedienen lernen. Schwerpunkt ist das Pferd, aber interessant ist dieses Seminar auch für nicht-Pferdeleute. Dauer: 7 Stunden, ideal von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr.
  • Anatomie - Modularer Lehrgang.
    Modul 1: Erkundungsmodul. Kennenlernen der Anatomie des Pferdes - für Pferdebesitzer meist ein Stück mehr als sie noch aus dem Reitabzeichen parat haben. Dauer: 4 Stunden.
    Modul 2: Blickschulungsmodul. Sehen lernen, was Anatomieunterschiede für das Pferd bedeuten. Bei passendem Termin gerne mit Unterstützung der Tierärztin Giuanna Bearth (www.equimedicus.de), die durch ihre Spezialisierung auf manuelle Medizin hier besonders tiefe Kenntnisse mitbringt. Dauer: 3,5 bis 5 Stunden.
    Modul 3: Fotografenmodul. Wie geht man beim Fotografieren eines Pferdes mit dessen anatomischen Besonderheiten um? Dauer: 3 Stunden.
    Eine Besonderheit des Anatomielehrgangs ist, dass es die Module 1 und 2 auch als Ganztageskurs gibt, sodass man hier besser in die Tiefe gehen kann.

Kontakt

Bitte rechnen Sie 5 plus 1.

Referenzen

"Vielen Dank nochmal für den super Kurs!"

Weiterlesen …

"Vielen Dank nochmal für den super Kurs!"

... Johanna Haberl, Teilnehmerin beim Fotokurs am 28.03.2015

Weiterlesen …

"Dein Kurs hat mich echt begeistert, es war ein richtig schöner Tag"

Weiterlesen …

"Dein Kurs hat mich echt begeistert, es war ein richtig schöner Tag"

"... Für mich als Anfänger absolut informativ und trotzdem sehr verständlich. Jetzt werde ich versuchen das Erlernte mit meiner Kamera auszuprobieren.

Andrea, Teilnehmerin beim Fotokurs am 28.03.2015

Weiterlesen …